Neuigkeiten und Fachbeiträge

Offene Stelle

20.02.2024

Zur Ergänzung unseres Steuerberatungsteams suchen wir einen dipl. Steuerexperte (w/m/d) (50-100%).

Mehr lesen

Seminar- und Kursangebote

20.02.2024

Festigen oder erweitern Sie Ihr Wissen in einem unserer praxisbezogenen Seminare - auch als Live-Webinare.

Mehr lesen

Zahlen-Info 2024

20.02.2024

Das neue Zahlen-Info 2024 mit wichtigen Eckdaten zu Sozialversicherungen, Zinssätzen und Indices sowie Informationen zur Rechnungslegung, dieses Jahr noch erweitert mit Erläuterungen und Berechnungsbeispielen zur Reform AHV 21, ist soeben erschienen und kann elektronisch oder als Broschüre kostenlos bezogen werden.

Mehr lesen

Aufschub des Bezuges von Freizügigkeitsleistungen 2.0

20.02.2024

Im Januar 2023 haben wir Sie in unserem Treuhand-Newsletter informiert, dass der Bundesrat beabsichtigt, den Aufschub des Bezuges von Freizügigkeitsleistungen einzuschränken, indem dies nach Erreichen des Referenzalters nur noch möglich sein soll, wenn weiterhin eine Erwerbstätigkeit ausgeübt wird. In der Zwischenzeit ist das Vernehmlassungsverfahren abgeschlossen und der Bundesrat hat die Spielregeln ab dem 1. Januar 2024 definitiv festgelegt.

Mehr lesen

AKTIENRECHTSREFORM – Modernisierung und Flexibilisierung für Kapitalgesellschaften

20.02.2024

Die Aktienrechtsrevision, welche seit bald einem Jahr in Kraft ist, bringt verschiedene Modernisierungen und Flexibilisierungen, aber auch Klarstellungen und Erleichterungen.

Mehr lesen

Aktualisierte Wegleitung zum Ausfüllen des Lohnausweises

20.02.2024

Zu Jahresbeginn haben die Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV und die Schweizerische Steuerkonferenz SSK die «Wegleitung zum Ausfüllen des Lohnausweises bzw. Rentenbescheinigung» und die Fragen und Antworten zum Lohnausweis «FAQ» aktualisiert, gültig ab 1. Januar 2024. Die Anpassungen sind mehrheitlich formeller Natur. 

Mehr lesen

MWST-Broschüre Stand 1.1.2024 (Neuauflage)

29.01.2024

Im Hinblick auf die Erhöhung der Steuersätze haben wir unsere bewährte MWST-Broschüre mit dem Mehrwertsteuergesetz, der Mehrwertsteuerverordnung ergänzt mit ausgewählten Vollzugsverordnungen und dem praktischen Stichwortverzeichnis Stand 1. Januar 2024 neu aufgelegt.

Mehr lesen

Abschaffung der Industriezölle per 1.1.2024: alles einfacher? Ein Trugschluss.

25.01.2024

Den meisten dürfte aus Zeitungsberichten oder über die Homepage des Bundesamtes für Zoll- und Grenzsicherheit (BAZG) bekannt sein, dass die Zölle auf Industrieprodukten («Industriezölle») auf den 1.1.2024 weggefallen sind. Ob die wegfallenden Zölle von den importierenden Unternehmen – wie vom Parlament beabsichtigt – in Form von Preisreduktionen an die Konsumenten weitergegeben werden, wird sich zeigen. Dieser Beitrag soll jedoch nicht dieser Frage nachgehen, sondern aufzeigen, was Schweizer Unternehmen hinsichtlich der Weitergabe des präferenziellen Ursprungs inskünftig beachten müssen.

Mehr lesen

Aus der Praxis - Trinkgelder als Teil der Bemessungsgrundlage bei der MWST: Entwarnung

25.01.2024

In unseren MWST-Seminaren im November/Dezember des abgelaufenen Jahres haben wir darüber informiert, dass Trinkgelder inskünftig in gewissen Fällen steuerbar sein könnten. Lange Zeit sah es danach aus, als ob die ESTV an ihrem diesbezüglichen Standpunkt festhalten würde. Kurz vor Weihnachten ist sie dann von ihrem Standpunkt abgerückt.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

25.01.2024

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend mehrwertsteuerliche Qualifikation von Leistungen testen.

Mehr lesen

Steuerliche Änderungen im Kanton Bern

10.01.2024

Die kantonale Steueranlage für juristische Personen wird ab dem Steuerjahr 2024 um 2 Steuerzehntel gesenkt. Die ursprünglich geplante Senkung der kantonalen Steueranlage für natürliche Personen wurde verschoben und ist ab dem Steuerjahr 2025 geplant. Per 1. Januar 2024 tritt zudem die Steuergesetzrevision 2024 des Kantons Bern in Kraft. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Änderungen auf.

Mehr lesen

Aufschub des Bezuges von Freizügigkeitsleistungen 2.0

21.12.2023

Im Januar 2023 haben wir Sie in unserem Treuhand-Newsletter informiert, dass der Bundesrat beabsichtigt, den Aufschub des Bezuges von Freizügigkeitsleistungen einzuschränken, indem dies nach Erreichen des Referenzalters nur noch möglich sein soll, wenn weiterhin eine Erwerbstätigkeit ausgeübt wird. In der Zwischenzeit ist das Vernehmlassungsverfahren abgeschlossen und der Bundesrat hat die Spielregeln ab dem 1. Januar 2024 definitiv festgelegt.

Mehr lesen

Revidiertes Datenschutzgesetz seit 1.9.2023 in Kraft

06.12.2023

Seit dem 1. September 2023 ist in der Schweiz das revidierte Datenschutzgesetz (DSG) in Kraft. In einem Grobüberblick zeigen wir, was KMU mindestens beachten und vorkehren sollten.

Mehr lesen

Neuerungen Sozialversicherungen 2024

06.12.2023

Alle Jahre wieder… werden die Sozialversicherungsbeiträge angepasst. Um einen Überblick zu erhalten, stellen wir Ihnen eine Zusammenfassung der aktuellen Kennzahlen zur Verfügung.

Mehr lesen

Erkenntnisse aus der «Generalversammlungs-Saison 2023»

31.10.2023

Das erste Halbjahr ist bereits passé und damit auch die Zeit, wo die meisten Generalversammlungen, Mitgliederversammlungen und Stiftungsratssitzungen stattfinden. Aufgrund der Teilnahme an diesen Versammlungen oder auch aufgrund der Durchsicht der entsprechenden Protokolle stellen wir immer wieder gewisse formelle Unschönheiten fest.

Mehr lesen

Aktienrechtsreform: Stärkung der Mitwirkungs- und Kontrollrechte

31.10.2023

Mit der Aktienrechtsreform wurden verschiedene Hürden für Mitwirkungs- und Kontrollrechte insbesondere für börsenkotierte Unternehmungen deutlich reduziert. Aber auch privat gehaltene Gesellschaften wurden in der Reform angemessen berücksichtigt und werden differenziert behandelt.

Mehr lesen

Asymmetrische Dividende - Drohen Steuerrisiken?

31.10.2023

Werden Dividenden an die Aktionäre einer Aktiengesellschaft abweichend von deren kapitalmässigen Beteiligungsquoten ausgerichtet, spricht man von einer asymmetrischen Dividende. Steuerrechtlich kann sich eine solche Vorgehensweise als nicht unproblematisch erweisen. 

Mehr lesen

Neue Vergütungs- und Verzugszinssätze ab 2024

17.10.2023

Das Eidgenössische Finanzdepartement passt die Vergütungs- und Verzugszinssätze für Bundessteuern und -abgaben an das gestiegene Zinsniveau an. Ab 2024 gilt bei Verzug und für Rückerstattungen ein Zinssatz von 4,75 %.

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

17.10.2023

Damit eine ambulante Heilbehandlung von der Steuer ausgenommen ist, muss es sich einerseits um eine Heilbehandlung im Sinne von Art. 34 MWSTV handeln und anderseits muss der Leistungserbringer ein Angehöriger eines Heil- oder Pflegeberufes sein und über eine Berufsausübungsbewilligung verfügen. Das Bundesgericht hat im Urteil vom 24. August 2023 (2C_87/2023) festgehalten, wann eine solche Berufsausübungsbewilligung vorliegt.

Mehr lesen

Aus der Praxis

17.10.2023

Im heutigen Zeitalter des Internets gibt es immer mehr die Möglichkeit sich online auszutauschen. Dies auch im Bereich der Fernheilung und Lebensberatung, die der Persönlichkeitsentwicklung und -förderung dienen. Früher – in einer Welt ohne Internet – erfolgte die Behandlung üblicherweise in der Praxis, weshalb eine Ortsbestimmung beim Sitz des Leistungserbringenden galt. Was ist nun jedoch, wenn solche Leistungen ausschliesslich oder überwiegend online erbracht werden?

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

17.10.2023

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend Verjährung testen. 

Mehr lesen

Auswirkungen der Reform AHV 21

11.09.2023

Die Reform AHV 21 wird am 1. Januar 2024 in Kraft treten. Diese AHV-Reform zeigt ihre Auswirkungen im Wesentlichen in zwei Hauptstossrichtungen: Der Anpassung des Referenzalters der Frauen sowie den damit verbundenen Ausgleichsmassnahmen für die Übergangsgeneration und die Flexibilisierung des Altersrücktritts, welche geschlechterunabhängig ist.

Mehr lesen

Outsourcing der Lohnadministration

11.09.2023

Jede Unternehmung mit Mitarbeitenden verfügt über verschiedene Prozesse in der Personaladministration. Darunter auch die Verarbeitung und Auszahlung der Löhne und die Abrechnung mit den Sozialversicherungen, also die Saläradministration.

Mehr lesen

Erhöhung der MWST-Sätze per 1. Januar 2024 3.0

30.08.2023

Bekanntlich werden als Folge der Steuersatzerhöhung per 1. Januar 2024 auch die Saldosteuersätze erhöht. Damit einhergehend erfolgt auch eine für die Anwendung massgebende Anpassung der Umsatzgrenze und der Steuerzahllast.

Mehr lesen

Anmelden und Abrechnen bei der MWST ab 1. Januar 2024 nur noch elektronisch möglich

30.08.2023

Das Anmelden und Abrechnen bei der Mehrwertsteuer muss künftig ausschliesslich elektronisch erfolgen. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 16. Juni 2023 beschlossen. Die Änderung der Mehrwertsteuerverordnung wird am 1. Januar 2024 in Kraft treten.

Mehr lesen

MWSTG Teilrevision

30.08.2023

Das Parlament hat in seiner Sommersession die Teilrevision des MWSTG verabschiedet.

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

30.08.2023

Gemeinwesen wie Gemeinden und Kantone konnten bisher in der Regel auf ihren Investitionen keine Vorsteuern geltend machen. Die ESTV erachtete die Verwendung von Steuergeldern wie die Gewährung einer Subvention, welche zu einer Kürzung des Vorsteuerabzuges führte. Das Bundesgericht hat nun in zwei kürzlich ergangenen Urteilen eine andere Sichtweise eingenommen.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

30.08.2023

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend Löschung aus dem Register der Steuerpflichtigen testen.

Mehr lesen

Die Dividende im neuen Aktienrecht

20.06.2023

Seit dem 1. Januar 2023 gibt es neu im Schweizer Recht zusätzlich die Zwischendividende. Somit kennen wir neu drei Möglichkeiten, Dividendenausschüttungen vorzunehmen.

Mehr lesen

Der Zwischenabschluss im neuen Aktienrecht

20.06.2023

Mit der Aktienrechtsrevision wurde im Rechnungslegungsrecht im Art. 960f OR auch der Zwischenabschluss neu definiert. 

Mehr lesen

Neufassung MWST-Branchen-Info 21 Gesundheitswesen

14.06.2023

Am 9. Mai 2023 hat die ESTV die Neufassung der MWST-Branchen-Info 21 Gesundheitswesen auf ihrer Website publiziert. Wir stellen die wichtigsten Änderungen vor.

Mehr lesen

Die mehrwertsteuerliche Behandlung von Mieterausbauten bei Rohbaumieten

14.06.2023

Bei der Vermietung von Geschäftsräumlichkeiten erfreut sich die sogenannte Rohbaumiete zunehmender Beliebtheit, da sie es dem Mieter erlaubt, die gemieteten Räumlichkeiten individuell nach seinen Wünschen und Bedürfnissen auszubauen. Hinsichtlich der MWST gilt es je nach vertraglicher Vereinbarung verschiedene Punkte zu beachten.

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

14.06.2023

Wird eine bisher gewerblich genutzte Liegenschaft zurückgebaut, um dann auf diesem Grundstück eine Wohnüberbauung zu realisieren, dann stellt sich die Frage, ob auf den Rückbaukosten die Vorsteuern geltend gemacht werden können.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

14.06.2023

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend Steuerpflicht testen.

Mehr lesen

Aktienrecht – Änderungen betreffend Verwaltungsrat

17.04.2023

Neu darf der Verwaltungsrat seine Beschlüsse auch unter Verwendung elektronischer Mittel fassen...

Mehr lesen

Aktienrecht – Sanierung von Kapitalgesellschaften

17.04.2023

Neue Pflichten für den Verwaltungsrat bei drohender Zahlungsunfähigkeit sowie Präzisierungen beim «hälftigen Kapitalverlust» und bei der Überschuldung.

Mehr lesen

Aufhebung der Praxis zum «Wirtschaftlichen Neubau»

17.04.2023

Das Bundesgericht hat die Praxis zum «Wirtschaftlichen Neubau» im brandneuen Urteil – abweichend von seiner früheren Rechtsprechung – aufgehoben.

Mehr lesen

Ortsbestimmung beim Strombezug für Elektrofahrzeuge

09.03.2023

Elektrofahrzeuge boomen. Dies stellt unter anderem auch die Mehrwertsteuer vor neue Herausforderungen, vor allem bei Strombezügen durch Personen ohne wirtschaftlichen Sitz.

Mehr lesen

Buchführung in ausländischer Währung

09.03.2023

Das neue Aktienrecht erlaubt eine Buchführung in einer anerkannten ausländischen Währung. Muss deshalb nun auch im Zusammenhang mit der MWST etwas beachtet werden?

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

09.03.2023

Bei «Gratisleistungen» an das Personal stellt sich immer wieder die Frage, wie diese Leistungen mehrwertsteuerlich zu behandeln sind.

Mehr lesen

Aus der Praxis – Rechtsmittel

09.03.2023

Die Ankündigung einer MWST-Kontrolle durch die ESTV kann Fragen aufwerfen, ob man gut vorbereitet ist und wie man sich allenfalls gegen eine Steuernachbelastung wehren kann. Anhand des nachfolgenden Falles soll aufgezeigt werden, wie sich eine steuerpflichtige Person vor, während und nach der MWST-Kontrolle verhalten sollte, damit diese ohne grössere Probleme abläuft.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

09.03.2023

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend Vorsteuerabzug testen.

Mehr lesen

Einzahlung Säule 3a

27.02.2023

Wieso Sie schon jetzt mit dem Einzahlen in die Säule 3a beginnen sollten.

Mehr lesen

Die Generalversammlung im neuen Aktienrecht

27.02.2023

Mit dem neuen Aktienrecht wurde die Generalversammlung, also das höchste Organ der Aktiengesellschaft, massgeblich modernisiert. Einige der Neuerungen wurden bereits während der Pandemie angewendet und konnten in der Praxis bereits getestet werden.

Mehr lesen

Spotlight – Die Revisionsstelle bzw. Revisionspflicht im neuen Aktienrecht

27.02.2023

Das Thema Revision wurde bei der Aktienrechtsreform nur am Rande tangiert. Insbesondere die von der Revisionsbranche geforderte Einführung der «differenzierten Solidarität» in Haftungsfällen wurde wieder aus der Vorlage entfernt. Der Revisor sitzt somit aus Haftungssicht nach wie vor mit dem Verwaltungsrat im gleichen Boot.

Mehr lesen

Die Gewinnverwendung und Reservenzuweisung im neuen Aktienrecht

27.02.2023

Die Gewinnverwendung und die Reservenzuweisung werden mit der Aktienrechtsreform ab dem 1. Januar 2023 deutlich vereinfacht und präzisiert.

Mehr lesen

Erhöhung der MWST-Sätze per 1. Januar 2024 2.0

09.02.2023

Am 25. September 2022 haben Volk und Stände die Reform AHV 21 angenommen und damit die Finanzierung der AHV bis 2030 gesichert. Angenommen wurden sowohl die Änderung des AHV-Gesetzes als auch der Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer.

Mehr lesen

Rückwirkender zweiter Saldosteuersatz

09.02.2023

Ab 1. Januar 2023 gibt es für Unternehmen, welche mit der Saldosteuersatzmethode abrechnen einen neuen Stolperstein. Die ESTV kann Unternehmen nun rückwirkend zu einem zweiten Saldosteuersatz verpflichten.

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

09.02.2023

Die Adventszeit ist zwar vorüber, aber beim vorliegenden Gerichtsentscheid spielt ein Adventskalender die entscheidende Rolle. Gemäss diesem Gerichtsentscheid ist nicht ausschliesslich die Art der Leistung, sondern allenfalls auch die Verpackung für den anwendbaren Steuersatz massgebend.

Mehr lesen

Heikles aus dem Gesundheitswesen

09.02.2023

Wird aufgrund des geltenden Einzelleistungstarifs für ambulante ärztliche Leistungen (TARMED) Rechnung gestellt, handelt es sich grundsätzlich um von der Steuer ausgenommene Heilbehandlungen. Leider zeigen die ersten Praxiserfahrungen, dass diese neue Regelung zu Problemen führt.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

09.02.2023

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend Einlageentsteuerung testen.

Mehr lesen

Handelsregister: Neue Eintragungspflicht für Vereine

10.01.2023

Die Revision des Geldwäschereigesetzes (GwG) mit Inkraftsetzung per 1. Januar 2023 kann auch Auswirkungen auf Vereine in der Schweiz haben.

Mehr lesen

Aktienrechtsrevision – Änderungen für Stiftungen ab 1.1.2023

10.01.2023

Die Aktienrechtsrevision bringt verschiedene Modernisierungen und Flexibilisierungen, aber auch Klarstellungen und Erleichterungen für Kapitalgesellschaften. Von einigen Neuerungen sind aber auch Stiftungen betroffen. Hier erhalten Sie einen Überblick in Stichworten. 

Mehr lesen

Verrechnungssteuer: Erleichterung beim Meldeverfahren im Konzern

10.01.2023

Zur Erinnerung: Folgende Erleichterungen sind bei der Verrechnungssteuer beim Meldeverfahren ab dem 1. Januar 2023 möglich.

Mehr lesen

Spotlight – Verantwortlichkeiten im neuen Aktienrecht

10.01.2023

Die verschiedenen Verantwortlichkeiten der Akteure rund um die Kapitalgesellschaften wurden nur geringfügig angepasst. Wir zeigen Ihnen hier die wichtigsten auf.

Mehr lesen

Aufschub des Bezuges von Freizügigkeitsleistungen

10.01.2023

Altersleistungen dürfen zurzeit frühestens fünf Jahre vor und spätestens bis fünf Jahre nach Erreichen des Rentenalters ausbezahlt werden. Bis anhin konnte somit der Bezug von Freizügigkeitsguthaben aufgeschoben werden, auch wenn man nicht mehr erwerbstätig ist. Diese steuerliche Optimierungsmöglichkeit wurde nicht selten mittels eines gestaffelten Bezugs verschiedener Vorsorgegelder ausgenutzt.

Mehr lesen

Neue Pflichten für den Vereinsvorstand bei drohender Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung

23.11.2022

Im Rahmen der Aktienrechtsreform wurden auch die entsprechenden Artikel betreffend Zahlungsunfähigkeit, Kapitalverlust, Überschuldung und Aufwertung (Art. 725 ff. OR) überarbeitet. Davon sind teilweise auch Vereine und Verbände betroffen.

Mehr lesen

Aktienrechtsreform – Aktienkapital und Liberierung

23.11.2022

Eine kurze Zusammenfassung, was sich mit der Aktienrechtsreform bezüglich Aktienkapital ändert.

Mehr lesen

Spotlight – Liquidationsverfahren im neuen Aktienrecht

23.11.2022

Das Liquidationsverfahren gemäss Art. 736 ff. OR wurde nur geringfügig angepasst.

Mehr lesen

Spotlight – Neue Offenlegungsvorschriften für Stiftungen

23.11.2022

Eine weitere Änderung, welche mit der Einführung des neuen Aktienrechts für Stiftungen von Bedeutung ist: Der Stiftungsrat muss der Aufsichtsbehörde jährlich den Gesamtbetrag der ihm und der Geschäftsleitung direkt oder indirekt ausgerichteten Vergütungen gesondert bekannt geben.

Mehr lesen

Neuerungen Sozialversicherungen 2023

23.11.2022

Alle Jahre wieder… werden die Sozialversicherungsbeiträge angepasst. Um einen Überblick zu erhalten, stellen wir Ihnen eine Zusammenfassung der aktuellen Kennzahlen zur Verfügung.

Mehr lesen

Erhöhung der MWST-Sätze per 1. Januar 2024

01.11.2022

Am 25. September 2022 stimmte das Schweizer Stimmvolk u.a. über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer ab. Die Vorlage wurde angenommen, so dass die Steuersätze erhöht werden.

Mehr lesen

Neuer zentraler Zugang «ePortal» - Vorinformation

01.11.2022

Alle Services der ESTV auf einen Blick. Nur ein elektronischer Zugang. Was seit längerem gewünscht wurde, scheint nun mit dem «ePortal» der ESTV in greifbarer Nähe.

Mehr lesen

Aus der Praxis

01.11.2022

„Das Geld liegt auf der Strasse, man braucht sich nur zu bücken, um es aufzuheben.“ Im Kontext mit der Option beweist dieses Zitat erfahrungsgemäss immer wieder seine Gültigkeit.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

01.11.2022

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend Vorsteuerabzug testen.

Mehr lesen

Aktienrechtsreform – Die Auswirkung auf die Rechnungslegung

03.10.2022

Mit der Aktienrechtsreform mussten auch einige Artikel im Rechnungslegungsrecht angepasst werden. Hier erhalten Sie eine kurze Übersicht.

Mehr lesen

Neue Pflichten für den Stiftungsrat bei drohender Zahlungsunfähigkeit

03.10.2022

Im Rahmen der Aktienrechtsreform wurden auch die entsprechenden Artikel betreffend Zahlungsunfähigkeit, Kapitalverlust, Überschuldung und Aufwertung überarbeitet. Davon sind teilweise auch Stiftungen betroffen. 

Mehr lesen

Aktienrechtsreform – Änderungen für Vereine ab 1.1.2023

03.10.2022

Die Aktienrechtsreform bringt verschiedene Modernisierungen und Flexibilisierungen, aber auch Klarstellungen und Erleichterungen für Kapitalgesellschaften. Von einigen Neuerungen sind aber auch Vereine und Verbände betroffen. Ein Überblick in Stichworten.

Mehr lesen

Aktienrechtsreform – Alle Änderungen kompakt für Sie

12.09.2022

Am 1. Januar 2023 tritt das neue Aktienrecht in Kraft. In unserer Broschüre haben wir die Änderungen für KMU, Vereine und Stiftungen kompakt zusammengefasst und mit den Gesetzestexten aus dem Obligationenrecht (Aktienrecht) und dem Zivilgesetzbuch (Vereine und Stiftungen) ergänzt. Bestellen Sie die Broschüre kostenlos oder rufen Sie diese elektronisch ab.

Mehr lesen

Aktienrechtsreform – Modernisierungen und Flexibilisierungen für Kapitalgesellschaften

12.09.2022

Die Aktienrechtsreform bringt verschiedene Modernisierungen und Flexibilisierungen, aber auch Klarstellungen und Erleichterungen. Wir zeigen nachfolgend die wesentlichen Änderungen mit Relevanz für KMU auf.

Mehr lesen

Mögliche Erhöhung der MWST-Sätze per 1. Januar 2023

15.08.2022

Am 25. September 2022 stimmt das Schweizer Stimmvolk u.a. über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer ab. Wird die Vorlage angenommen, könnte eine Erhöhung der MWST theoretisch bereits per 1. Januar 2023 erfolgen. 

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

15.08.2022

Die Vermietung von Immobilien ist – ohne Anspruch auf Vorsteuerabzug – von der Steuer ausgenommen. Nutzt der Mieter die Immobilien nicht ausschliesslich zu Wohnzwecken, so kann für die Vermietung durch offenen Ausweis der Steuer oder durch Deklaration optiert werden. Eine solche freiwillige Versteuerung will gut überlegt sein, weil eine nachträgliche Änderung nur sehr beschränkt möglich ist.

Mehr lesen

Aus der Praxis

15.08.2022

Der eigene Online-Shop: nicht nur etablierte Unternehmungen schwören darauf, auch Influencer:innen, Bloger:innen und andere Jungunternehmer:innen lassen sich von diesem Geschäftsmodell inspirieren und starten ihr eigenes E-Commerce-Business. Die Herausforderung, welche eine korrekte mwst-liche Abwicklung an die Betreibenden von Online-Shops stellt, darf aber keinesfalls unterschätzt werden. Gerade kleine Start-ups sind damit rasch einmal überfordert.

Mehr lesen

Aktuelle MWST-Fristen

15.08.2022

Mit der Rubrik «Aktuelle MWST-Fristen» verpassen Sie hoffentlich keine Einreichefristen mehr!

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

15.08.2022

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend Gruppenbesteuerung testen.

Mehr lesen

Verrechnungssteuer – Änderungen beim Meldeverfahren

13.06.2022

Verrechnungssteuer – Änderungen beim Meldeverfahren für Dividenden im Konzern ab 1. Januar 2023.

Mehr lesen

Revision Erbrecht per 1.1.2023

13.06.2022

Ab wann gilt das neue Erbrecht? – Betrifft mich die Revision überhaupt? – Was kann ich als Unternehmer/in erwarten? Hier ein bewusst schwerpunktmässiger, kompakter Überblick in 6 Punkten.

Mehr lesen

Darlehen an Aktieninhabende – Steuerrisiko «simuliertes Darlehen»

13.06.2022

KMU in der Form einer Kapitalgesellschaft stolpern nicht selten über den steuerlichen Fallstrick des „simulierten Darlehens“ – mit zum Teil bedeutenden finanziellen Folgen. 

Mehr lesen

Präzisierung Heime und Spitex – Swiss GAAP FER

13.06.2022

Alters- und Pflegeheime sowie Institutionen für Erwachsene mit Behinderungen im Kanton Bern: Umstellung auf Swiss GAAP FER sowie Bestätigung IKS durch die Revisionsstelle.

Mehr lesen

Jahresabstimmung – Kurzinfo

24.05.2022

Die Jahresabschlüsse per 31.12.2021 sind revidiert oder kurz davor, die Generalversammlungen geplant oder bereits durchgeführt. Somit ist der ideale Zeitpunkt da, die Jahresabstimmung der MWST vorzunehmen.

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

24.05.2022

Die Mehrwertsteuer ist eine Selbstveranlagungssteuer. Die steuerpflichtige Person ist verantwortlich für die korrekte und vollständige Deklaration der Mehrwertsteuer. Die steuerpflichtige Person ist deshalb auf klare und verlässliche Aussagen der ESTV angewiesen. Das Resultat einer MWST-Kontrolle stellt nach der bundesgerichtlichen Rechtsprechung aber keine Vertrauensgrundlage dar.

Mehr lesen

Aus der Praxis

24.05.2022

Urheberrechtsgebühren sind nicht per se einfach von der Steuer ausgenommen. Oftmals wird beim Vereinbaren solcher Zahlungsströme nicht an die MWST gedacht. Die Folge davon kann sein, dass die Urheberrechtsgebühren steuerbar sind.

Mehr lesen

Aktuelle MWST-Fristen

24.05.2022

Mit der Rubrik «Aktuelle MWST-Fristen» verpassen Sie hoffentlich keine Einreichefristen mehr!

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

24.05.2022

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend Privatentnahme testen.

Mehr lesen

Erhöhung der Umsatzgrenze für nicht-gewinnstrebige Institutionen ab 1. Januar 2023

12.04.2022

Die Umsatzgrenze für die obligatorische Mehrwertsteuerpflicht bei nicht-gewinnstrebigen, ehrenamtlich geführten Sport und Kulturvereinen und gemeinnützigen Institutionen wird auf CHF 250'000 angehoben. Nachdem die Referendumsfrist am 7. April 2022 unbenutzt verstrichen ist, setzt der Bundesrat die Erhöhung auf den 1. Januar 2023 in Kraft.

Mehr lesen

Verabreichung von Impfungen durch Apotheker*innen

12.04.2022

Die seit Jahren ungleiche mehrwertsteuerliche Behandlung von Personen, welche Impfungen an Menschen verabreichen, wurde nun aufgehoben. Seit dem Jahr 2022 ist auch die Verabreichung von Impfungen durch Apotheker und Apothekerinnen von der Steuer ausgenommen.

Mehr lesen

MWST-Gruppe – unterschätztes Potenzial?

12.04.2022

Gruppeninnenumsätze unterliegen nicht der Steuer, Vorsteuerabzüge werden gemäss dem Verwendungszweck nach Aussen berechnet. Schon allein diese Tatsachen sprechen dafür, dass unter einheitlicher Leitung stehende Unternehmen die Gruppenbesteuerung mindestens in Erwägung ziehen sollten.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

12.04.2022

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend der Bezugsteuer testen.

Mehr lesen

Neue Einschränkung für Schweizer Unternehmen bei Treibstoffbezügen in Österreich

10.03.2022

Per 2022 verwehren Österreich und die Schweiz Unternehmen bei Treibstoffbezügen die Vergütung der Mehrwertsteuer im Vergütungsverfahren.

Mehr lesen

Deklaration des Bodens – eine never ending story

10.03.2022

«Der Verkauf von Land unterliegt mangels Leistung nicht der MWST». Bei dieser Aussage sind sich alle einig. Hingegen bei der Frage ob und wie ein solcher Verkauf in der MWST-Abrechnung deklariert werden muss, scheiden sich die Geister.

Mehr lesen

Aus der Praxis – Verzolltes Flugzeug: Teil 2 (Bruch)Landung im Vorsteuervergütungsverfahren)

10.03.2022

Zoll- und Mehrwertsteuerrecht sind eng miteinander verknüpft und doch nicht deckungsgleich. Dieser zweiteilige Beitrag aus der Praxis soll das veranschaulichen. Im zweiten Teil unseres Praxisfalls «Geschäftsflugzeug» wird das Mehrwertsteuerrecht abgehandelt.
So viel vorweg: Es läuft auch hier nicht immer alles nach (Flug)Plan...

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

10.03.2022

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend der Option von ausgenommenen Leistungen testen.

Mehr lesen

Aktienrechtsreform

22.02.2022

Auf den 1. Januar 2023 treten die letzten Änderungen der Aktienrechtsreform in Kraft. Damit ist die umfangreiche Revision des Aktienrechts abgeschlossen.

Mehr lesen

QR-Rechnung

22.02.2022

Die QR-Rechnung ist seit Mitte 2020 der neue Standard für die schriftliche Rechnungsstellung in der Schweiz und in Liechtenstein. Der Zahlungsverkehr konnte dadurch weiter harmonisiert und digitalisiert werden. Das Enddatum für die roten und orangen Einzahlungsscheine wurde auf den 30. September 2022 festgelegt.

Mehr lesen

Heime und Spitex-Organisationen im Kanton Bern: Umstellung auf Swiss GAAP FER per 1. Januar 2022

22.02.2022

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Ausführungsbestimmungen zum neuen Gesetz über die sozialen Leistungsangebote Ende November verabschiedet. Nebst diversen Neuerungen wurde neu noch eine wesentliche Änderung im Zusammenhang mit der Rechnungslegung eingeführt.

Mehr lesen

Steuerlich anerkannte Zinssätze für Vorschüsse oder Darlehen in Schweizerfranken gegenüber Beteiligten oder nahestehenden Dritten

22.02.2022

Die Eidg. Steuerverwaltung hat die für das Kalenderjahr 2022 geltenden Zinssätze publiziert.

Mehr lesen

Private Nutzung von Geschäftsfahrzeugen – Neuregelung

27.01.2022

Per 1. Januar 2022 steigt der Privatanteil für die private Nutzung eines Geschäftsfahrzeuges von jährlich 9.6% auf 10.8% und umfasst bei der direkten Bundessteuer neu auch den «Gratis-Arbeitsweg».

Mehr lesen

Verzugszinsrechnungen auf dem Prüfstand

27.01.2022

Hand aufs Herz: Es kann schon einmal vorkommen, dass eine MWST-Forderung zu spät bezahlt wird, aus welchen Gründen auch immer. Die Verzugszinsrechnung als logische Folge davon ist bekannt und flattert bei verspäteter Zahlung früher oder später ins Haus. In den allermeisten Fällen stimmt der berechnete Verzugszins – doch auch hier gilt: keine Regel ohne Ausnahme. Lesen Sie, in welchem Fall es sich lohnt, die Verzugszinsrechnung einer vertieften Prüfung zu unterziehen, um eine zu hohe Verzugszinsforderung abzuwenden.

Mehr lesen

Import-One-Stop-Shop IOSS: Ein Papiertiger?

27.01.2022

Am 1. Juli 2021 trat in der EU das Verfahren Import-One-Stop-Shop in Kraft. Eine Sonderregelung auf dem Gebiet der Umsatzsteuer, welche sich an Unternehmer richtet, die Verkäufe von aus dem Drittlandgebiet eingeführten Gegenständen mit einem Sachwert von höchstens 150 Euro an Privatpersonen in der Europäischen Union (EU) tätigen. Somit richtet sich diese Regelung auch an Schweizer Unternehmen – zumindest in der Theorie.

Mehr lesen

Aus der Praxis - Verzollung eines Flugzeugs: Teil 1 (Abflug in Richtung Vorsteuervergütung)

27.01.2022

Zoll- und Mehrwertsteuerrecht sind eng miteinander verknüpft und doch nicht deckungsgleich. Dieser zweiteilige Beitrag aus der Praxis soll das veranschaulichen. In diesem ersten Teil geht es vorab um Zollrecht. Im später folgenden zweiten Teil wird das Mehrwertsteuerrecht mehr Platz einnehmen.
So viel vorweg: Es läuft nicht immer alles nach (Flug)Plan...

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

27.01.2022

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend der korrekten mehrwertsteuerlichen Qualifikation der Mutterschaftsentschädigung testen.

Mehr lesen

Neuerungen Pensionskassen – in Kürze

07.12.2021

Neue Anlagekategorie „Private Debt und Private Equity“ ab 1. Januar 2022.

Mehr lesen

Geschäftsfahrzeuge – Neuregelung Privatanteil

07.12.2021

Ab dem 1. Januar 2022 steigt der Privatanteil für private Nutzung eines Geschäftsfahrzeuges von jährlich 9.6% auf 10.8%.

Mehr lesen

Neue Wegleitung zum Lohnausweis

07.12.2021

Die Wegleitung zum Lohnausweis wurde aktualisiert und gilt ab 1. Januar 2022.

Mehr lesen

Steuerliche Unternehmenswerte für die Vermögenssteuer

07.12.2021

Es gibt auch mal gute Neuigkeiten im Zusammenhang mit den Steuern! Der Kapitalisierungszinssatz für die Bewertung von nicht kotierten Unternehmen für die Vermögenssteuer wird ab dem Kalenderjahr 2021 angepasst. 

Mehr lesen

Verzugs- und Vergütungszinssätze auf Stufe Bund

07.12.2021

Verzugs- und Vergütungszinssätze auf Abgaben und Steuern des Bundes werden per 1. Januar 2022 vereinheitlicht.

Mehr lesen

Neuerungen Sozialversicherungen 2022

07.12.2021

Alle Jahre wieder… werden die Sozialversicherungsbeiträge angepasst. Dieses Mal: Keine Anpassung der Grenzbeträge und Beitragsätze bei den Sozialversicherungen per 1. Januar 2022. Um in diesem Dschungel den Überblick zu wahren, stellen wir Ihnen eine Zusammenfassung der aktuellen Kennzahlen zur Verfügung. 

Mehr lesen

Ausblick MWST 2023

21.10.2021

Nachdem das totalrevidierte MWSTG am 1. Januar 2010 in Kraft getreten ist, wurde es per 1. Januar 2018 (die Versandhandelsregel trat am 1. Januar 2019 in Kraft) ein erstes Mal einer Teilrevision unterzogen. Die rasante Entwicklung im Internethandel bewog den Bundesrat, eine erneute Teilrevision des MWSTG zu starten, die voraussichtlich auf den 1. Januar 2023 in Kraft treten soll.

Mehr lesen

ZOLL-FLASH: Senkung der Wertfreigrenze bei Einfuhren? (Ausblick Einfuhrsteuer)

21.10.2021

Im Reiseverkehr fällt bei einem Einkauf im Ausland bis zu einem Warenwert von CHF 300 (Freigrenze) keine Einfuhrsteuer an. Wird hingegen in der Schweiz eingekauft, ist der Einkauf, ungeachtet der Höhe seines Wertes, immer mit der Inlandsteuer belastet. Ist diese Ungleichbehandlung vertretbar?

Mehr lesen

Aus der Praxis

21.10.2021

Wer Liegenschaften vermietet weiss, dass jeder Fall individuell angeschaut werden muss. Eine der Schwierigkeiten besteht in der korrekten Abgrenzung von Beherbergungsleistungen zur von der Steuer ausgenommenen Liegenschaftsvermietung. Da es schnell um viel Geld geht, ist die korrekte mehrwertsteuerliche Qualifikation essentiell, wie unser nachfolgender Praxisfall schön veranschaulicht. 

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

21.10.2021

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend des korrekten Steuersatzes testen. 

Mehr lesen

CORONAVIRUS – Folgen von Unterstützungsgeldern 2.1

23.09.2021

Der Erhalt von Subventionen führt grundsätzlich zu einer Kürzung der Vorsteuer, nicht jedoch wenn die Subventionen aufgrund von COVID-19-Massnahmen gesprochen wurden. Doch welches ist nun die Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Vorsteuerkürzung bei einem Unternehmen, welches COVID-19-Gelder und „normale“ Subventionen erhält?

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

23.09.2021

Gutscheine sind ein beliebtes Geschenk und es gibt viele Arten von Gutscheinen. In den MWST Praxispublikationen der ESTV ist die mehrwertsteuerliche Behandlung von Gutscheinen nur sehr rudimentär beschrieben. Dabei bestehen, wie der hier besprochene Gerichtsentscheid eindrücklich zeigt, heikle Abgrenzungsfragen und markante Unterschiede bei den mehrwertsteuerlichen Konsequenzen.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

23.09.2021

In unserer Frage-Rubrik können Sie Ihr Wissen betreffend der Verabreichung von Grippeimpfungen testen.

Mehr lesen

Werkvertragliche Lieferungen: Quo Vadis ESTV? Teil 2

02.07.2021

In der MWST-INFO 2018/03 hatten wir die ESTV für den damals vorgesehenen Wortlaut zur Abgrenzung von werkvertraglichen Lieferungen einerseits und Beförderungs-/Versandlieferungen andererseits hinterfragt. Der Wortlaut des Entwurfs wurde am 13.12.2018 leider unverändert in die MWST-Info 06 überführt. Mittlerweile ist einige Zeit vergangen und wir haben praktische Erfahrungen sammeln können. Anlass genug, das Thema erneut aufzugreifen. 

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

02.07.2021

In den Urteilen von Bundesgericht und Bundesverwaltungsgericht finden sich neben den Entscheiderwägungen zu den materiellen Fragen auch Ausführungen zu formellen Fragen, die auch für Steuerpflichtige interessant sein können, die von der materiellen Frage nicht betroffen sind. Im nachstehend besprochenen Urteil betrifft dies die Dauer des Verfahrens und die Festsetzungsverjährung.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

02.07.2021

In unserer Frage-Rubrik testen wir Ihr Wissen betreffend nachträglicher Option.

Mehr lesen

Abschaffung der Inhaberaktien

10.06.2021

Alles neu macht der Mai!
Inhaberaktien wurden – mit wenigen Ausnahmen – abgeschafft.

Mehr lesen

Revision des Handelsregisterrechtes – Neue Regelung ab 1. Januar 2021

10.06.2021

Per 1. Januar 2021 wurde das Schweizer Handelsregisterrecht revidiert und modernisiert. Mit der Revision konnte eine administrative Erleichterung für die Unternehmen und eine gewisse Verschlankung und Vereinfachung der Regelungen erreicht werden.

Mehr lesen

Lohngleichheitsanalyse – Frist bis 30. Juni 2021

10.06.2021

Einige Unternehmen sind neu zur Durchführung einer Lohngleichheitsanalyse verpflichtet. Doch wer ist betroffen? Und was ist zu tun? Neu kann die Analyse auch freiwillig für kleine Unternehmen und Organisationen durchgeführt werden.

Mehr lesen

Erweiterte Steuerplanungsmöglichkeiten bei privaten Liegenschaften

10.06.2021

Seit dem 1. Januar 2020 finden sich im Baukasten rund um die Steuerplanung und -optimierung bei privaten Liegenschaften zwei zusätzliche Werkzeuge zugunsten energiepolitischer Ziele.

Mehr lesen

CORONAVIRUS – Folgen von Unterstützungsgeldern 2.0

17.05.2021

Es geschehen noch Wunder! Erhält ein Unternehmen nicht rückzahlbare Gelder von der öffentlichen Hand, kann es nun doch 100% davon nutzen. 

Mehr lesen

MWST-Broschüre Stand 1.1.2021 (Neuauflage)

17.05.2021

Wir haben unsere bewährte MWST-Broschüre mit dem Mehrwertsteuergesetz, der Mehrwertsteuerverordnung ergänzt mit ausgewählten Vollzugsverordnungen und dem praktischen Stichwortverzeichnis Stand 1. Januar 2021 neu aufgelegt.

Mehr lesen

CORONAVIRUS – Folgen von Unterstützungsgeldern

06.05.2021

Erhält ein Unternehmen nicht rückzahlbare Gelder von der öffentlichen Hand, kann es nicht unbedingt 100% davon nutzen. 

Mehr lesen

MWST-Guthaben – Neu Auszahlung innert 30 Tagen

06.05.2021

Aufgrund der Covid-19-Krise bot die ESTV Unterstützungsmassnahmen, indem die Steuerpflichtigen u.a. bei der ESTV ein Gesuch für die vorzeitige Rückerstattung von MWST-Guthaben einreichen konnten. Ab sofort ist ein Gesuch nicht mehr nötig, da die ESTV zukünftig MWST-Guthaben aus MWST-Abrechnungen innert 30 Tagen ausbezahlt. 

Mehr lesen

Aus der Praxis

06.05.2021

Geschäftsjahr versus Kalenderjahr. Die Tücken bei der Bestimmung des Beginns der Steuerpflicht sind auch für versierte MWST-Profis eine Herausforderung.
Bei der Gründung eines Unternehmens ist es oft nicht klar, wann die obligatorische Steuerpflicht beginnt und sich das Unternehmen ins Register der Mehrwertsteuerpflichtigen einzutragen hat. Anhand eines Praxisfalls erläutern wir die massgebenden Bestimmungen. 

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

06.05.2021

In unserer Frage-Rubrik testen wir Ihr Wissen betreffend Vorsteuerabzug eines defekten Occasionswagens. 

Mehr lesen

Private Nutzung von Geschäftsfahrzeugen

08.04.2021

Die private Nutzung von Geschäftsfahrzeugen ist als sog. Privatanteil auszuscheiden und kann annäherungsweise mit einer Pauschale ermittelt werden. Per 1. Januar 2022 beträgt diese für die direkte Bundessteuer neu pro Monat 0.9% des Fahrzeugkaufpreises und umfasst dafür auch die Fahrten zwischen Wohn- und Arbeitsort («Gratis-Arbeitsweg»). Diese Änderung wirkt sich ziemlich sicher auch auf die MWST aus. 

Mehr lesen

MOSS (Mini-One-Stop-Shop) wird OSS (One-Stop-Shop)

08.04.2021

Im Rahmen der Umsetzung des „MWST-Digitalpakets“ in der EU wird u.a. der MOSS per 1. Juli 2021 um weitere Meldemöglichkeiten ergänzt und wächst zum One-Stop-Shop (OSS).

Mehr lesen

Zoll-Flash: Brexit – Folgen beim präferenziellen Ursprung

08.04.2021

Seit dem 1.1.2021 ist Grossbritannien (UK) offiziell nicht mehr Mitglied der EU. Das von vielen prognostizierte Chaos blieb nicht zuletzt wegen des in letzter Minute abgeschlossenen Handelsabkommens mit der EU aus. Der Brexit hat aber nicht nur Auswirkungen auf die Beziehung EU-UK, sondern auch auf die Beziehung Schweiz-UK.

Mehr lesen

EU-MWST – Sonderregelung Reiseleistungen 2.0

08.04.2021

Das deutsche Bundesfinanzministerium zieht mit Publikation vom 29. März 2021 die Notbremse, nachdem die Absicht die Besteuerung von Reiseleistungen rückwirkend zu ändern Entrüstungsstürme ausgelöst hat. Aktuell soll die Besteuerung der Reiseleistungen für Reiseunternehmen mit Sitz ausserhalb der EU um ein Jahr auf den 1. Januar 2022 verschoben werden.

Mehr lesen

Aus der Praxis

08.04.2021

Die Saldosteuersatz-Methode klingt simpel und gefahrlos. Eine Vereinfachung für den Steuerpflichtigen soll es sein. Dies war der ursprüngliche Gedanke des Gesetzgebers. Nichts desto trotz lauern gerade dort, wo man keine vermutet, doch oft Gefahren. Dies möchten wir im nachfolgenden Praxisfall aufzeigen.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

08.04.2021

In unserer Frage-Rubrik testen wir Ihr Wissen betreffend Vorsteuerabzug der Einfuhrsteuer.

Mehr lesen

MOSS (Mini-One-Stop-Shop)

02.03.2021

Kennen Sie MOSS? Wenn nicht, kommt Ihnen der Begriff der kleinen einzigen Anlaufstelle vielleicht bekannt vor. Diese Sonderregelung der EU wird unter verschiedenen Namen gehandelt, der Zweck ist aber immer derselbe. Auch Schweizer Unternehmen können die Sonderregelung anwenden.

Mehr lesen

EU-MWST – Sonderregelung Reiseleistungen

02.03.2021

Auf den 1.1.2021 wurde in Deutschland in einem BMF-Schreiben ein Satz ergänzt und schon ist dies der Auslöser dafür, dass Schweizer Reiseunternehmen, welche in Deutschland Reisen anbieten, nun die Steuerpflicht bei unserem Nachbarn droht.

Mehr lesen

EU-MWST – Aufhebung Steuerpflicht in Deutschland aufgrund Nutzung der Geschäftsfahrzeuge von Grenzgängern

02.03.2021

Nach all den Sanktionen und Verschärfungen der letzten Jahre hat der EuGH diesen Januar einen Lichtblick geschaffen. Stellen Schweizer Unternehmen ihren in der EU wohnhaften Mitarbeitenden ein Geschäftsfahrzeug zur Verfügung, sollte zukünftig keine Registration mehr im jeweiligen Land erfolgen.

Mehr lesen

Coronavirus – Vorübergehende Änderung MWSTV

02.03.2021

Die Erbringung einer Heilbehandlung ist von der Steuer ausgenommen. Die Voraussetzung für die Anerkennung als Erbringer einer Heilbehandlung werden im Art. 35 MWSTV beschrieben und die Angehörigen von Heil- und Pflegeberufen aufgelistet. Aufgrund von COVID-19 wurden diese nun vorübergehend für Apotheker erweitert.


 

Eine Leistungserbringende Person verfügt über eine Berufsausübungsbewilligung im Sinne von Artikel 21 Absatz 2 Ziffer 3 MWSTG, wenn sie im Besitz der nach kantonalem Recht erforderlichen Bewilligung zur selbstständigen Berufsausübung ist oder zur Ausübung der Heilbehandlung nach der kantonalen Gesetzgebung zugelassen ist.

Als Angehörige von Heil- und Pflegeberufen gehören auch Ärzte, Zahnärzte, Logopäden und viele mehr.
Für die Durchführung von Covid-19-Impfungen gehö-ren neu auch Apotheker und Apothekerinnen in die Reihe der Angehörigen von Heil- und Pflegeberufen. Diese Zugehörigkeit ist jedoch für die Dauer vom 01.02.2021 bis zum 31.12.2021 befristet.

Nehmen also Apotheker Impfungen gegen COVID-19 vor, so ist diese Leistung vom Februar – Dezember 2021 von der Steuer ausgenommen. Für das Erbrin-gen für von der Steuer ausgenommenen Leistungen besteht auf den bezogenen Vorleistungen kein Vor-steuerabzugsrecht (Art. 29 Abs. 1 MWSTG) und für die Vorsteuer der gemischt verwendeten Infrastruk-tur muss eine Korrektur erfolgen (Art. 30 MWSTG).
 

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

02.03.2021

Gemeinwesen lagern immer häufiger bestimmte Aufgaben in eigenständige Unternehmensträger aus. Diese können unterschiedliche Rechtsformen haben wie eine AG des privaten oder öffentlichen Rechts oder eine Anstalt. Diese Unternehmensträger benötigen ein Grundkapital, das entweder in Form eines Aktien- oder Dotationskapitals durch das Gemeinwesen gewährt wird. Kürzlich hat das Bundesgericht in einem Leiturteil entschieden, wie dieses durch das Gemeinwesen zur Verfügung gestellte Kapital mehrwertsteuerlich zu qualifizieren ist.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

02.03.2021

In unserer Frage-Rubrik testen wir Ihr Wissen betreffend Abmeldung als Steuerpflichtige.

Mehr lesen

Lohnausweis – Neues Formular ab 2021

09.02.2021

Nach rund 13 Jahren seit der Einführung der anonymen 13-stelligen AHV-Nr. und der Möglichkeit, dass die „alte“ AHV-Nr. weiterhin verwendet werden konnte, wurde das Formular Lohnausweis nun angepasst.

Mehr lesen

Generalversammlung unter COVID-19

09.02.2021

Unabhängig von den aktuellen Bestimmungen für Veranstaltungen und Begegnungsbeschränkungen hat der Bundesrat eine befristete Regelung für Versammlungen beschlossen. Diese gilt bis zum 31. Dezember 2021.

Mehr lesen

COVID-19-Solidarbürgschaftsgesetz (COVID-19-SBüG)

09.02.2021

Das Parlament hat in der Wintersession mit Schlussabstimmung vom 18. Dezember 2020 das COVID-19-Solidarbürgschaftsgesetz (COVID-19-SBüG) verabschiedet. Das Gesetz trat auf den 19. Dezember 2020 in Kraft und ersetzt ab diesem Zeitpunkt die COVID-19-Solidarbürgschaftsverordnung.

Mehr lesen

Auswirkungen von COVID-19 auf den Jahresabschluss

09.02.2021

Die Corona-Pandemie hinterlässt bei vielen Unternehmungen ihre Spuren im Jahresabschluss. Wir versuchen, eine Übersicht zu geben.

Mehr lesen

Steuerlich anerkannte Zinssätze für Vorschüsse oder Darlehen in Schweizerfranken gegenüber Beteiligten oder nahe stehenden Dritten

09.02.2021

Die Eidg. Steuerverwaltung hat die für das Kalenderjahr 2021 geltenden Zinssätze publiziert.

Mehr lesen

Verzugszins seit 1. Januar 2021 wieder 4%

03.02.2021

Der Bundesrat hat den Verzugszins für die Mehrwertsteuer, welcher im vergangenen Jahr wegen COVID-19 vorübergehend 0% betrug, per 1. Januar 2021 wieder auf seine ursprüngliche Höhe von 4% gesetzt.

Mehr lesen

MWST-Abrechnung easy ist online

03.02.2021

Pünktlich zu Beginn des neuen Jahres hat die ESTV, wie bereits seit längerem angekündigt, die online MWST-Abrechnung „easy“ auf ihrer Website aufgeschaltet.

Mehr lesen

Coronavirus – Mietzinserlasse

03.02.2021

Die Massnahmen aufgrund COVID-19 haben einige Unternehmen finanziell in eine Schieflage gebracht. Neben dem Bund haben die Kantone und die Privatwirtschaft sich solidarisch gezeigt und in verschiedenen Bereichen den Unternehmen unter die Arme gegriffen. Eine dieser Unterstützungen ist im Bereich der Mietzinsen anzutreffen. Einige Vermieter haben ihren Mietern die Mietzinsen erlassen. Dieses Vorgehen unterstützen die Kantone teilweise dadurch, dass sie dafür zusätzliche Gelder gesprochen haben. Doch, was bedeuten diese Unterstützungen nun für die MWST?

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

03.02.2021

In unserer Frage-Rubrik testen wir Ihr Wissen betreffend Saldosteuersatz und Export.

Mehr lesen

Der aktuelle Gerichtsentscheid

03.02.2021

Die Ergebnisse einer Mehrwertsteuerkontrolle können für ein KMU unter Umständen eine existentielle Bedrohung darstellen. Einige Unternehmen – wie dasjenige des hier besprochenen Urteils des Bundesgerichts vom 21. Februar 2020 (2C_923/2018) – haben in der Vergangenheit versucht, sich der Mehrwertsteuernachforderung dadurch zu entledigen, indem sie ein neues Unternehmen gründen und die für den Weiterbetrieb notwendigen Aktiven auf das neue Unternehmen übertragen. Dieser Vorgehensweise hat nun das Bundesgericht einen Riegel vorgeschoben.

Mehr lesen

RTVG – Neuerungen per 01.01.2021

29.01.2021

Seit längerem war es still um das Bundesgesetz über Radio und Fernsehen (RTVG). Auf das neue Jahr 2021 wurden nun gleich zwei Änderungen vorgenommen. Einfache Gesellschaften sind neu von der RTVG-Abgabe befreit und die Tarifkategorien wurden von bisher sieben auf neunzehn erhöht.

Mehr lesen

Coronavirus - Arbeitgeberbeitragsreserve

04.12.2020

Corona: Arbeitgeberbeitragsreserve darf wieder für die Bezahlung von Arbeitnehmerbeiträgen verwendet werden.

Mehr lesen

Coronavirus – Auswirkungen auf den Lohnausweis

04.12.2020

Die behördlichen Anordnungen im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie haben erheblichen Einfluss auf den Berufsalltag. Den veränderten Verhältnissen ist beim Ausfüllen des Lohnausweises Beachtung zu schenken.

Mehr lesen

Neuerungen Pensionskasse – in Kürze

04.12.2020

Der Bundesrat hat verschiede Anpassungen in den Verordnungen zur beruflichen Vorsorge vorgenommen, welche teilweise auch zu Anpassungsbedarf in den Reglementen der Vorsorgeeinrichtungen führen können.

Mehr lesen

Neuerungen Sozialversicherungen 2021

04.12.2020

Alle Jahre wieder... werden die Sozialversicherungsbeiträge angepasst. Um in diesem Dschungel den Überblick zu wahren stellen wir Ihnen eine Zusammenstellung der Neuerungen zur Verfügung.

Mehr lesen

Vaterschaftsurlaub und andere Betreuungs-„Urlaube“

04.12.2020

In der Volksabstimmung von Ende September 2020 wurde die Vorlage für einen bezahlten Vaterschaftsurlaub mit über 60% überaus deutlich angenommen. Doch was sind die Folgen daraus?

Mehr lesen

Saldosteuersätze: PRAXISÄNDERUNG 2. Saldosteuersatz

11.11.2020

Im Zuge der Covid-19 Massnahmen hat die ESTV per 7. April 2020 im Bereich der Zuteilung der Saldosteuersätze eine Praxisänderung in Kraft gesetzt, wonach ein zweiter Saldosteuersatz unter bestimmten Voraussetzungen rückwirkend auf Beginn der laufenden Steuerperiode angewendet werden muss. Das Spezielle an dieser Praxisänderung ist, dass sie bis Ende 2022 nur greift, wenn sie für die steuerpflichtige Person günstiger ist als die bisherige Praxis!

Mehr lesen

Anpassung der MWST-Info 20 Zeitliche Wirkung von Praxisfestlegungen

11.11.2020

Die ESTV hat die MWST-Info 20 „Zeitliche Wirkung von Praxisfestlegungen“ vollständig überarbeitet und am 1. Oktober 2020 publiziert.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

11.11.2020

In unserer Frage-Rubrik testen wir Ihr Wissen betreffend Steuerpflicht.

Mehr lesen

Aus der Praxis

11.11.2020

Sobald die Sonne scheint, verbringen viele ihre Zeit draussen an der frischen Luft. Besonders beliebt sind im Sommer Sportveranstaltungen jeglicher Art. Gerade solche oft von Vereinen organisierte Events haben es in Sachen Mehrwertsteuer nicht immer einfach. Aufgrund diverser aufeinandertreffenden und ineinandergreifenden Leistungen entstehen oft Diskussionen um die Höhe des Vorsteuerabzuges.

Mehr lesen

Zoll-Flash: Totalrevision des Zollgesetzes

02.11.2020

Erst vor ein paar Jahren – konkret im Jahr 2005 – wurde das alte Zollgesetz (aZG) aus dem Jahr 1925 (!) totalrevidiert. Typisch für unsere Zeit ist die Lebensdauer dieses an sich noch neuen Zollgesetzes (ZG) deutlich kürzer als jene seines Vorgängers. Bereits steht eine erneute Totalrevision an, welche sich derzeit in der Vernehmlassung befindet.

Mehr lesen

Verlängerung der Ausfuhrfrist im Reiseverkehr

22.09.2020

Bekanntlich gelten Verkäufe im Reiseverkehr an Personen mit Wohnsitz im Ausland als Inlandlieferungen und sind daher steuerbar. Unter gewissen Voraussetzungen können solche Verkäufe von der Steuer befreit werden. Neu gilt ab 1. August 2020 eine verlängerte Ausfuhrfrist.

Mehr lesen

Elektronische Dienstleistung oder Bildungsleistung?

22.09.2020

Die rasante Entwicklung bedingte die Anpassung der Begriffsdefinitionen betreffend elektronischen Dienstleistungen versus Bildungsleistungen.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

22.09.2020

In unserer Frage-Rubrik testen wir Ihr Wissen betreffend Vorsteuerabzug beim Umbau einer Ferienwohnung im Privatbesitz einer Einzelunternehmung.

Mehr lesen

Aus der Praxis

22.09.2020

Basare gehören zum Strassenbild in den arabischen Ländern. Aber auch in der Schweiz finden Basare statt. Doch wenn hierzulande ein Anlass unter dem Titel „Basar“ durchgeführt wird, handelt es sich dabei in der Regel um eine Veranstaltung zur Mittelbeschaffung zu Gunsten von Nonprofit-Organisationen. Für solche Veranstaltungen gilt: Augen auf bei der MWST!

Mehr lesen

In eigener Sache - Neu: TREUHAND-INFO

07.07.2020

Es ist so weit. Die Von Graffenried AG Treuhand publiziert neben unserem beliebten und bewährten MWST-Newsletter künftig auch einen Treuhand-Newsletter mit aktuellen Informationen zu Steuern, Rechnungslegung, Revision, Sozialversicherungen und anderen verwandten Themen.

Mehr lesen

Coronavirus – Taggelder für Selbständigerwerbende

07.07.2020

Erhalten Selbständigerwerbende Taggelder handelt es sich nicht um Leistungsentgelte im Sinne eines „normalen“ Ertrages.

Mehr lesen

Lohngleichheitsanalyse – Neue Pflichten ab dem 1. Juli 2020

07.07.2020

Unternehmen mit 100 und mehr Mitarbeitenden sind aufgrund einer Anpassung im Gleichstellungsgesetz neu zur Durchführung einer Lohngleichheitsanalyse verpflichtet.

Mehr lesen

Steuerrevision 2021 des Kantons Bern

07.07.2020

Am 9. März 2020 hat der Grosse Rat die Steuergesetzrevision 2021 verabschiedet. Diese veranlasst jedoch nicht gerade zu grossen Freudesprüngen.

Mehr lesen

QR-Rechnungen – Kurzinfo

07.07.2020

Der nationale Zahlungsverkehr in der Schweiz soll harmonisiert und digitalisiert werden. Am 30. Juni 2020 wurde deshalb der QR-Code eingeführt, welcher zukünftig den uns bekannten Einzahlungsschein mit Referenznummer (ESR) ablösen soll.

Mehr lesen

Vorübergehende Umsatzsteuersenkung in Deutschland

30.06.2020

In der EU hat sich in den letzten Monaten einiges getan aufgrund der Massnahmen betreffend Coronavirus. Ein aktuelles Beispiel findet sich gerade in Deutschland. Am 3. Juni 2020 wurde bekannt gegeben, dass geplant ist die Umsatzsteuersätze vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 zu senken. 

Mehr lesen

Elektronische MWST-Abrechnung

30.06.2020

Neben der seit einiger Zeit bestehenden Variante ESTV SuissTax, welche eine Registrierung für den Benutzenden voraussetzt, wird neu eine elektronische Abrechnung ohne Registrierung möglich sein, die MWST-Abrechnung easy.

Mehr lesen

Aus der Praxis

30.06.2020

In unserem Praxisbeispiel zeigen wir auf, welche zollrechtlichen Regeln für Fahrzeuge gelten und welche Probleme sich ergeben können.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

30.06.2020

In unserer Frage-Rubrik testen wir Ihr Wissen betreffend einer Vermietung einer Ferienwohnung im Privatbesitz einer Einzelunternehmung.

Mehr lesen

Coronavirus - Auswirkungen auch auf die MWST

27.05.2020

Um der Wirtschaft in Zeiten des Coronavirus unter die Arme zu greifen, leitet der Bund neue Massnahmen ein. Wir erläutern kurz und knapp, wie diese mehrwertsteuerlich behandelt werden.

Mehr lesen

Haftung von Vertretern

27.05.2020

Am 10. Februar 2020 hat die ESTV auf ihrer Homepage publiziert, dass Fiskalvertreter in der MWST nicht für die Verpflichtungen ihrer Kunden haftbar gemacht werden können. 

Mehr lesen

Campione d'Italia - "Austritt" aus der Schweiz 2.0

27.05.2020

Im Newsletter 2020/01 haben wir aus aktuellem Anlass den „neuen“ zollrechtlichen Status von Campione d’Italia erläutert. Gerne ergänzen wir unsere Info.

Mehr lesen

Aktuelle Gerichtsentscheide

27.05.2020

Kürzlich haben das Bundesgericht und das Bundesverwaltungsgericht drei beachtenswerte Urteile zur Frage der von der Steuer ausgenommenen Bildungsleistung gefällt.

Mehr lesen

Aus der Praxis

27.05.2020

Die ESTV zeigt sich in der aktuellen Covid-19 Krise bereit, mit geeigneten Massnahmen die angespannte finanzielle Situation von steuerpflichtigen Unternehmen zu entschärfen. So werden z.B. auf Gesuch hin Rückerstattungen von Vorsteuerguthaben vorzeitig ausbezahlt. 

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

27.05.2020

Die Schlau AG erwirbt 15% der Aktien der Günstig AG. Nach einiger Zeit schüttet die Günstig AG eine Dividende aus.

Frage:
Wie werden diese Dividendeneinnahmen bei der Schlau AG mehrwertsteuerlich behandelt?

Mehr lesen