Aktienrechtsreform – Die Auswirkung auf die Rechnungslegung

03.10.2022

Mit der Aktienrechtsreform mussten auch einige Artikel im Rechnungslegungsrecht angepasst werden. Als wichtigste Anpassung gilt sicherlich der neue Art. 960f OR, welcher den Zwischenabschluss gesetzlich verankert. Der Zwischenabschluss oder eine Zwischenbilanz wurde schon bisher in verschiedenen Normen verlangt (z.B. Art. 725 ff. OR, Fusionsgesetz etc.) und erlangt mit der Zwischendividende zusätzliche Bedeutung. Bei den anderen Anpassungen handelt es sich jedoch meist um Präzisierungen.


Verwandte Artikel

23.11.2022

Seminar- und Kursangebote

Mehr lesen

23.11.2022

Neue Pflichten für den Vereinsvorstand bei drohender Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung

Mehr lesen